Folge uns auf:

SKS Germany in der Sendung mit der Maus

2015-04-23-news-sendung_mit_der_mausZu Beginn des Jahres war die FLASH Filmproduktion zu Besuch bei SKS Germany, dem bekannten Fahrradzubehörproduzenten aus dem Sauerland, um dort einen Wissensfilm rund um die Luftpumpe zu drehen. Dieser zeigt die Produktion einer Luftpumpe, vom Bau des Werkzeuges bis hin zur Endmontage. Am kommenden Sonntag, 26. April 2015, wird der Beitrag in Sendung mit der Maus ausgestrahlt.

„Wie funktioniert eigentlich eine Luftpumpe?“ – Diesen Satz haben wohl schon viele Eltern gehört, als sie gerade dabei waren, den Plattfuß am Rad ihres Lieblings zu beseitigen.
Wer wäre besser geeignet dieses Thema aufzugreifen als die Maus, eine der bekanntesten Figuren des deutschen Fernsehens? Um die Antwort direkt von einem Profi zu bekommen, wandten sich die Produzenten der Sachgeschichten Anfang des Jahres an SKS Germany, dessen Produktion sich auch heute, in Zeiten der Globalisierung, noch in Deutschland befindet.

Das SKS Germany Team erklärte sich sofort bereit die Maus bei der Beantwortung dieser Frage zu unterstützen – das wurde als Ehrensache angesehen. Gemeinsam wurde dort wochenlang getüftelt, geschraubt und Modelle gebastelt, organisiert, abgestimmt und geplant. Ein Drehtag mit der Sendung für die Maus will gut geplant sein.

Am 18. Februar war es dann so weit und das „Maus-Team“ kam vorbei, um den Weg der ROOKIE, einer Minipumpe aus dem SKS Germany-Programm, vom Bau des Werkzeuges bis hin zur Endmontage mit der Kamera zu verfolgen. Keine Frage sollte an diesem Tag offen bleiben und die Produktion und die Funktionsweise einer Luftpumpe so anschaulich wie möglich erklärt werden, denn bekanntlich kennt die Neugierde von Kindern keine Grenzen.

Herausgekommen ist ein für die Sendung mit der Maus typischer Wissensfilm, der unter anderem der Frage „Wie funktioniert eigentlich eine Luftpumpe?“ auf den Grund geht. Gezeigt wird der Beitrag in der nächsten Folge der Sendung mit der Maus, die am Sonntag, 26. April 2015 um 10.30 Uhr auf ARD und um 11.30 Uhr auf KiKa ausgestrahlt wird. Einschalten lohnt sich!
Für alle, die am Sonntagmorgen schon etwas vor haben, wird der Beitrag im Anschluss auf der WDR-Website der Sendung mit der Maus zur Verfügung stehen.